2. INTERNATIONALE AUSSCHREIBUNG #LIEDINNOVATION 2021

Die Bewerbungsfrist endete am 1.11.2020. Herzlichen Dank an alle 34 Ensembles, die sich beworben haben! Die Resultate werden am 15.12.20 bekannt gegeben.

Mit der Gesamtkonzeption und insbesondere der internationalen Ausschreibung #LIEDINNOVATION unterstreicht das RHONEFESTIVAL das aussergewöhnliche Potential der kammermusikalischen Gattung Liedkunst im 21. Jahrhundert. Dabei steht das Festival für immersive, sozio-kulturelle Formate, die aktuelle Diskurse weiterdenken. Insbesondere mit der #LIEDINNOVATION fördert das RHONEFESTIVAL neue künstlerische Ansätze, welche den Menschen das Grundrecht von Kultur weiterhin erfüllt.

In der zweiten #LIEDINNOVATION-Edition suchen wir EURE VISION des Liederabends des 21. Jahrhunderts. Im Speziellen freuen wir uns auf Konzepte, die das Kunstlied in Bezug zu aktuellen gesellschafts- und umweltpolitischen Fragestellungen kontextualisiert, die den tradierten Konzertsaal durchbrechen oder die sich mit dem urbanen Raum versus Naturerfahrung/Walliser Naturlandschaft auseinander setzen.

FRISTEN

1.11.2020: Eingabefrist
15.12.2020: Bekanntgabe der Preisträger
18.4.2021: Preisträgerkonzert (verpflichtend)

KRITERIEN

Innovationskraft / Künstlerische Qualität / Teilhabe / Vermittlung / Lieddiskurs / Festival-Mehrwert / Kontextualität

PREIS

Vergütete Aufführung des Konzeptes am RHONEFESTIVAL 2021 (max. 4 Personen à CHF 800) in Brig (Wallis/Schweiz)
2 Übernachtungen pro Person
Technik-Unterstützung durch Fachpersonal vor Ort
Konzeptuelle Beratung durch das RHONEFESTIVAL

JURY

Die Jury besteht aus der Festival-Intendantin Franziska HEINZEN, der Kulturimpresaria Lea Luka SIKAU sowie Folkert UHDE.

Die Jury behält das Recht, bei Nichterfüllung der Kriterien den Preis nicht zu vergeben. Die Daten und Konzepte werden nicht an Dritte weitergegeben.

BEWERBUNG

Künstler-Angaben, Konzept-Beschreibung, Künstlervitae inkl. Foto, Detailprogramm sowie 2 Audio-/Videolinks (unabhängig des geplanten Projektes)

RÜCKFRAGEN

LIEDINNOVATION@RHONEFESTIVAL.CH

3.11.2020

ZUR 1. AUSSCHREIBUNG & PREISTRÄGER 2020