Manuel WALSER, Bariton

Der Schweizer Bariton Manuel WALSER studierte Gesang bei Thomas Quasthoff an der Hochschule für Musik ‹Hanns Eisler› Berlin und schloss sein Studium mit Auszeichnung ab. Brigitte Fassbaender, Frédéric Gindraux und Wolfram Rieger gehören zu seinen wichtigsten Mentoren. 2013 gewann er u. a. den internationalen Wettbewerb DAS LIED sowie den Publikumspreis. Seit der Spielzeit 2015-2019 war Manuel WALSER festes Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper, wo er u.a. als Harlekin (Ariadne auf Naxos), Masetto (Don Giovanni), Schaunard (La Bohème), Publio (La clemenza di Tito) und Haly (L’italiana in Algeri) zu hören war. Im Januar 2018 gab er sein Debüt an der Berliner Staatsoper Unter den Linden als Harlekin.

Manuel Walser sang u. a. im Amsterdamer Concertgebouw, in der Berliner, Pariser, Essener und Kölner Philharmonie, in der Alten Oper Frankfurt sowie bei der Mozartwoche Salzburg, den Salzburger Festspielen, beim Verbier Festival, im Wiener Musikverein und im Wiener Konzerthaus.

Manuel WALSER widmet sich mit besonderer Leidenschaft der Gattung Lied. Persönliche Höhepunkte waren Liederabende bei den Schubertiaden Vilabertran, Hohenems, Schwarzenberg, beim Lucerne Festival, im L’Auditori Barcelona und in der Londoner Wigmore Hall. 

www.manuel-walser.com

Sa, 27. Juni 2020
17:00 — 17:40

RF 20: Stockalpergarten Brig