Hermann ANTHAMATTEN, Ödipus-Lesung

OEDIPUS – Hermann ANTHAMATTEN, nach SOPHOKLES

Im Ödipus-Mythos geht es um die uralten Themen wie Verantwortung, Schuld und Sühne: In Theben wütet die Pest. Der Tod hält reiche Ernte. Alle Hoffnungen richten sich auf König Ödipus, der die Stadt einst von der Sphinx befreit hat. Er lässt das Orakel von Delphi befragen, wie die Pest besiegt werden könnte. Die Antwort: Ödipus muss den Mord an König Laios, seinem Vorgänger auf dem Thron, aufklären und den Täter bestrafen. Nur so könne die Stadt wieder gesunden. Und so muss sich Ödipus auf die Suche des Mörders machen, muss sich selbst als Mörder entlarven.

Für April 20 waren im Alten Werkhof Brig die «Ödipus»-Aufführungen des Freien Theaters Oberwallis geplant. Die Corona-Krise wusste dies zu verhindern, genauso wie die neu ins Auge gefassten Termine März 21 der «Seuche» zum Opfer fallen. Neu sollen die Aufführungen im Herbst 21 über die Bühne gehen, so denn die Seuchen-Götter es zulassen. In der Zwischenzeit liest Hermann ANTHAMATTEN aus seiner Ödipus-Version.

EINTRITT FREI – KOLLEKTE (Richtwert CHF 15)

Die Platzanzahl ist auf 8 Personen pro Veranstaltungseinheit beschränkt.

OBLIGATORISCHE RESERVATION

Bitte kommen Sie nicht ohne Voranmeldung zur Sebastianskapelle. Reservieren Sie die gewünschte Platzanzahl über die hier zur Verfügung gestellte Plattform. Falls Sie Hilfe benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail oder kontaktieren Sie uns unter 076 527 18 65.

SCHUTZKONZEPT

Das RHONEFESTIVAL-Team sorgt für beste Unterhaltung, frische Luft sowie für die Beschränkung der Gesamt-Personenanzahl auf 10 Personen und die offiziellen Abstände von 1,5 m während der Veranstaltung. Am Ein- und Ausgang besteht die Möglichkeit, sich die Hände zu desinfizieren. Falls gewünscht, stehen zusätzlich Masken zur Verfügung. Das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung beim Eintritt in das Gebäude und während der Veranstaltung sowie eine Voranmeldung durch eine Reservation inkl. Angabe der üblichen Kontaktdaten sind obligatorisch. Die Kontaktinformationen werden während 14 Tagen vom Verein RHONEFESTIVAL aus Rückverfolgungsgründen vertraulich aufbewahrt und danach Vereinsintern wie auch online (WooCommerce) gelöscht. Die Daten werden nicht weiterverwendet oder an Drittpersonen weiter gegeben. Unter den gegebenen Umständen möchten wir Sie bitten, den sozialen Austausch ausschliesslich im Freien weiterzuführen und die Räumlichkeiten nach der Darbietung mit dem empfohlenen Abstand zügig zu durchschreiten. Das Organisationsteam lehnt jegliche Haftung ab.

WICHTIG

Falls Sie sich unwohl fühlen oder Grippe/Covid-19-Symptome aufzeigen, bleiben Sie bitte zu Hause! Das hier vorliegende Schutzkonzept wird laufend angepasst.

Wir bitten Sie neben dem Befolgen des Schutzkonzeptes in Eigenverantwortung und Solidarität zu handeln. Besten Dank für Ihr Verständnis, Mithilfe und Unterstützung!

Fr, 13. November 2020
18:30 — 18:45

RF 20: Sebastianskapelle Brig

MEHR ÜBER HERMANNRESERVATION