Lieder.Garten: Zweite Auflage

Das Rhonefestival lädt zu Open Air-Konzerten im Stockalpergarten in Brig ein.

Ab dem 3. Juli lädt das Rhonefestival für Liedkunst jeweils samstags um 17h zu Open Air-Konzerten mit Volksliedern, Jazz-Standards sowie Kunstliedern im Stockalpergarten ein.

Auch dieses Jahr musste das Hauptfestival im April auf Grund der Corona-Bestimmungen abgesagt werden. Umso mehr freut es das Festival-Team, dass es nach den Lockerungen vom letzten Mittwoch wie letztes Jahr wiederum Open Air-Konzerte im Stockalpergarten veranstalten darf. Den Auftakt am Samstag, 3. Juli um 17 Uhr gibt die Briger Sopranistin Loredana Catalano, die im Mai diesen Jahres den Master of Arts in Gesang an der Musikhochschule Genf mit Auszeichnung abgeschlossen hat. Sie nimmt das Publikum zusammen mit dem Pianisten Sylvain Haderlé auf eine musikalische Reise zu fernen Ländern und geheimen Sehnsuchtsorten mit.

An den folgenden Samstagen treten der Walliser Jazzkontrabassist André Pousaz gemeinsam mit der Sängerin Sibylle Fässler mit Eigenkompositionen und Evergreens auf (10. Juli). Die Sopranistin Franziska Heinzen wandert gemeinsam mit dem Klarinettisten Joachim Forlani und dem Unterwalliser Pianisten Damien Luy sowie mit Franz Schubert bis hin zu George Gershwin über Berg und Tal (17. Juli). Am 24. Juli erklingen Melodien der Sehnsucht und Liebe von Franz Schubert und Richard Strauss mit dem Zürcher Bariton Äneas Humm und dem Pianisten Benjamin Mead. 

Fast schon traditionsmäßig darf das Rhonefestival zum Sommerkonzert am Vorabend des Nationalfeiertages am 31. Juli einladen. Da dieses Datum auf einen Samstag fällt, bildet dieses Konzert gleichzeitig den Abschluss des Lieder.Gartens. „Au coeur des Alpes“ und mitten in die Herzen des Publikums wird die international renommierte Schweizer Mezzosopranistin Marie-Claude Chappuis sowie die Instrumentalisten Christel Sautaux (Akkordeon) und Luca Pianca (Laute) einen Abend mit bekannten Schweizer Volksliedern und ausgewählten Kunstliedern präsentieren. Dieses Konzert findet bei guter Witterung im Hof des Stockalperschlosses um 20h statt, bei schlechter Witterung im Rittersaal, wofür um eine Reservation via www.rhonefestival.ch gebeten wird, da die Platzanzahl beschränkt sein wird.